Regionalnachrichten

Hessen Transporter-Fahrer stirbt auf A7: Stundenlange Vollsperrung

Schriftzug

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Kassel (dpa/lhe) - Beim Aufprall auf einen Lastwagen auf der Autobahn 7 ist der Fahrer eines Kleintransporters tödlich verletzt worden. Der Lkw habe zuvor auf der rechten Spur verkehrsbedingt abgebremst, was der Fahrer des Transporters offenbar nicht oder zu spät bemerkt habe, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Kassel. Der 53-Jährige sei zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Kassel-Nord auf niedersächsischem Gebiet mit höherer Geschwindigkeit auf den Lastwagen aufgeprallt und noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Autobahn musste in Richtung Süden rund fünf Stunden vollgesperrt werden. Gegen Mittag gab die Polizei den Verkehr wieder frei, zeitweise hatte sich ein mehr als zehn Kilometer langer Stau gebildet.

Pressemitteilung

Folgemitteilung Polizei

Dritte Mitteilung Polizei

Newsticker