Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern 30 Kaninchen bei Stallbrand verendet

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Marlow (dpa/mv) - Bei einem Stallbrand im Marlower Ortsteil Bartelshagen 1 (Landkreis Vorpommern-Rügen) sind am Sonntag 30 Kaninchen verendet. Das Feuer habe sich rasant ausgebreitet, der starke Rauch habe eine Rettung der Tiere unmöglich gemacht, teilte die Polizei mit. In dem acht mal acht Meter großen Stall seien auch Hühner und Enten gehalten worden. Der Qualm habe auch den Verkehr auf der Landstraße nach Ribnitz-Damgarten behindert. Zum Löschen waren die Feuerwehren der umliegenden Orte mit 15 Fahrzeugen und 65 Mann im Einsatz. Sie konnten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Wohnhäuser verhindern. Die Brandursache ist noch unklar. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 10 000 Euro.

Polizeimitteilung

Newsticker