Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Angriff mit Bierflasche auf Begleiter der Ex-Freundin

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Rostock (dpa/mv) - Ein 18-Jähriger soll einen Begleiter seiner Ex-Freundin am Rostocker Hauptbahnhof mit der Faust ins Gesicht und mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben. Das 19 Jahre alte Opfer erlitt am späten Mittwochabend eine Platzwunde, wie die Bundespolizei mitteilte. Der 18-Jährige soll seine ein Jahr jüngere Ex-Freundin zuvor bereits während der Fahrt in der S-Bahn beleidigt und bespuckt haben. Den Übergriff auf ihren Begleiter meldeten Zeugen den Beamten am Bahnhof, die daraufhin die Personalien des aggressiven Jugendlichen aufnahmen. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Newsticker