Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Autofahrerin bei Unfall mit Dampfeisenbahn "Molli" verletzt

Blaulicht und LED-Laufschrift

(Foto: Holger Hollemann/dpa/Archivbild)

Kühlungsborn (dpa/mv) - Bei einem Zusammenstoß mit der historischen Dampfeisenbahn "Molli" in Kühlungsborn ist eine Autofahrerin verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die 52-Jährige am Mittwochnachmittag mit ihrem Wagen über einen unbeschrankten Bahnübergang gefahren, als der Zug kam. Das Auto wurde nach dem Zusammenstoß mitgeschleift, die Fahrerin musste von Einsatzkräften befreit werden. Die Bahnstrecke musste gesperrt werden, nach einer Begutachtung konnte der Molli aber weiterfahren. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf etwa 20 000 Euro.

Newsticker