Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Betrunkene Autofahrerin überschlägt sich: Unverletzt

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Lubmin (dpa/mv) - Eine betrunkene Autofahrerin ist in der Nacht zum Sonntag bei Lubmin mit ihrem Wagen in einer Kurve von der Straße abgekommen und hat sich mit ihrem Fahrzeug mehrfach überschlagen. Die 55 Jahre alte Frau überstand den schweren Unfall äußerlich unverletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ersten Erkenntnissen zufolge war sie in einer Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen, hatte dann den Straßengraben auf einer Länge von 200 Metern durchfahren und war schließlich gegen einen Baum geprallt, der dadurch entwurzelt wurde. Wegen dieser Kollision überschlug sich der Wagen. Andere Autofahrer halfen der Frau durch die Heckscheibe aus dem völlig zerstörten Fahrzeug. Die Polizei stellte bei der Frau einen Atemalkoholwert von 1,87 Promille fest.

© dpa-infocom, dpa:211017-99-626135/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.