Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Ganz Mecklenburg-Vorpommern auf Corona-Stufenkarte nun gelb

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Rostock (dpa/mv) - Auf der risikogewichteten Corona-Stufenkarte des Landes Mecklenburg-Vorpommern sind nun alle Landkreise und kreisfreien Städte im gelben Bereich. Auch im Landkreis Mecklenburgischen Seenplatte lag die Sieben-Tage-Inzidenz mit 56,2 nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lagus) vom Sonntag über dem Wert von 50. Der Wert steht für die Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen einer Woche. Dem Landkreis stehen je nach weiterer Entwicklung damit erweiterte Testpflichten für ungeimpfte Menschen bevor, die schon in anderen Regionen gelten.

Im Wochenvergleich sind auch am Sonntag mehr Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern registriert worden. Den Angaben zufolge wurden 76 neue Fälle registriert - nach 101 am Vortag und 48 vor einer Woche. Die Landeshauptstadt Schwerin und der Landkreis Ludwigslust-Parchim haben laut Lagus am Wochenende keine Daten übermittelt. Sie sind von einer kürzlich erfolgten Cyberattacke betroffen.

Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz wurde mit 71,8 angegeben - nach 69,9 am Samstag und 55,3 vor einer Woche. Die Zahl der Covid-Patienten in Krankenhäusern und auf Intensivstationen blieb im Vergleich zum Vortag unverändert bei 67 beziehungsweise sank um 3 auf 21. Vor einer Woche lag die Zahl bei 56 beziehungsweise 19.

Am höchsten lag die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen mit 94,2 in der Hansestadt Rostock. Hier wie im umliegenden Landkreis Rostock war zudem die Auslastung der Intensivbetten mit Covid-Patienten am höchsten (jeweils 5,4 Prozent). Es kamen keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hinzu, sodass die Zahl weiterhin bei 1226 liegt.

Bei der Hospitalisierungs-Inzidenz liegen alle Regionen des Landes weiterhin im grünen Bereich. Sie gibt die Zahl der Menschen an, die je 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen mit Covid-19 stationär in ein Krankenhaus aufgenommen wurden. Landesweit betrug dieser Wert am Samstag 1,5 - nach 1,6 am Samstag und 1,5 vor einer Woche.

© dpa-infocom, dpa:211024-99-718482/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.