Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 15. Profistation: SV Meppen holt erfahrenen Torjäger Pourié

Steffen Nkansah (l) jubelt mit Marvin Pourié.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Meppen (dpa/lni) - Fußball-Drittligist SV Meppen hat den ehemaligen Braunschweiger Marvin Pourié verpflichtet. Das gaben die Emsländer am Dienstag bekannt. Der 31 Jahre alte Stürmer spielte in der 3. Liga bereits für den Karlsruher SC, die Würzburger Kickers, den 1. FC Kaiserslautern und in der Saison 2019/20 auch für die Braunschweiger. Im Ausland war der bei Borussia Dortmund, dem FC Liverpool und Schalke 04 ausgebildete Pourié unter anderem beim FC Kopenhagen in Dänemark, SV Zulte Waregem in Belgien und FK Ufa in Russland aktiv. Insgesamt ist Meppen der 15. Profiverein in seiner Karriere.

"Es war klar, dass wir im Sturm noch etwas machen müssen. Erst recht nach dem Abgang von Richard Sukuta-Pasu. Marvin hatten wir schnell auf dem Radar. Nach einem gemeinsamen Treffen war für uns klar, dass wir Marvin gerne verpflichten möchten", sagte der Meppener Sportvorstand Heiner Beckmann. "Ich freue mich, dass alles so zeitnah funktioniert hat und Marvin Pourié jetzt die Tore für uns schießt und nicht mehr gegen uns." Der Hintergrund: Sieben seiner 47 Drittliga-Tore schoss Pourié gegen den SV Meppen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen