Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 23-Jähriger liefert sich Verfolgung mit Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Diepholz (dpa/lni) - Ein 23 Jahre alter Autofahrer hat sich am Sonntag in Diepholz eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Der Wagen mit mehreren Insassen sei der Besatzung eines Streifenwagens aufgefallen, teilte die Polizei mit. Als der Wagen kontrolliert werden sollte, beschleunigte der Fahrer und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. Mit mehr als Tempo 100 fuhr der 23-Jährige an einer Fußgängerin mit Kinderwagen vorbei, die am Straßenrand stand. Schließlich nahmen zwei weitere Funkstreifenwagen die Verfolgung auf. Der Fluchtwagen überquerte die Parkplätze mehrerer Lebensmittelmärkte, dort konnten die Beamten ihn stoppen.

Der 23 Jahre alte Fahrer stand den Angaben zufolge während der Fahrt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, einen Führerschein hatte er nicht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt, mehrere Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Seine beiden Mitfahrer wurden nach Feststellung der Identität entlassen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen