Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen BSV ist Platz drei nach Sieg kaum noch zu nehmen

Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors.

(Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lni) - Den Handball-Frauen vom Buxtehuder SV fehlt nur noch ein Punkt, um die Bundesliga-Saison auf dem dritten Rang zu beenden. Am Samstag feierte die Mannschaft von Trainer Dirk Leun einen 32:30 (21:14)-Erfolg bei der Sport-Union Neckarsulm und kann sich am kommenden Dienstag im Nachholspiel gegen Verfolger Thüringer HC sogar eine Niederlage erlauben. Der THC sicherte sich das "Endspiel" um den dritten Rang dank eines 38:27 gegen Borussia Dortmund und wahrte damit den Rückstand von zwei Punkten auf den BSV, der allerdings die deutlich bessere Tordifferenz aufweist. 

Bereits nach sechs Minuten hatte der BSV mit 6:1 geführt und konnte die Gastgeberinnen danach auf Distanz halten. 13 Minuten vor Schluss aber war der Vorsprung fast verbraucht. Neckarsulm kam auf 25:26 heran, doch der BSV behielt die Nerven und schaffte es, bis zum Schluss in Führung zu bleiben. Großen Anteil daran hatte Torhüterin Katharina Filter, die in den letzten Minuten einige Würfe abwehren konnte.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen