Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Esel zu stur für die Polizei

Blaulicht auf Polzei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

(Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild)

Oldenburg (dpa/lni) - Sture Esel haben die Polizei in Oldenburg beinahe an ihre Grenzen stoßen lassen. Weder durch Ziehen noch Schieben oder gutes Zureden konnten die beiden Tiere in der Nacht auf Mittwoch von einer Landstraße vertrieben werden, wie die Polizei mitteilte. Auch der Versuch, die Zwei mit einem Abschleppseil von der Stelle zu bewegen, scheiterte - immer wieder rissen sie sich los und liefen unkontrolliert über die Fahrbahn. Erst als eine Beamtin von zuhause zwei Pferdehalfter holte, gelang es, die Esel zu sichern. Über einen Aufruf auf Twitter wurde der Eigentümer ermittelt. Er holte die Esel ab.

Newsticker