Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Frau missachtet Schild: Rentner lebensgefährlich verletzt

Ein Dachschild mit der Aufschrift

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild)

Wunstorf (dpa/lni) - Eine 54-jährige Autofahrerin hat ersten Erkenntnissen nach ein Stoppschild in Wunstorf bei Hannover missachtet - und einen Unfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ausgelöst. Die Frau habe mit ihrem Fahrzeug einen vorfahrtsberechtigten Wagen gerammt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dieser wurde dadurch von der Straße geschleudert. Der 88 Jahre alte Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt, seine 86 Jahre alte Beifahrerin schwer. Beide wurden nach dem Unfall am Freitag in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Unfalls.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen