Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Nachlöscharbeiten mit Bergepanzer auf Truppenübungsplatz

Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Munster (dpa/lni) - Bei den Nachlöscharbeiten auf dem Truppenübungsplatz bei Munster im Heidekreis sollte am Donnerstag ein Bergepanzer in dem munitionsbelasteten Waldgebiet eingesetzt werden. "Er soll Brandschneisen verschieben, damit ein Feuerwehrauto da vorsichtig herein kann", sagte ein Sprecher der Bundeswehr in Hannover. Die Freifläche sei bis auf wenige Stellen gelöscht.

Beim Übungsschießen war am Mittwochvormittag ein Feuer ausgebrochen. Etwa 50 Hektar Freifläche und Wald gerieten in Brand.

Aus Vechta erwarte man ferngesteuerte Löschroboter, die in das Waldgebiet fahren können. 13 Feuerwehrleute waren noch im Einsatz. Der Schießbetrieb war auf dem Truppenübungsplatz eingestellt. "Es ist sehr trocken und kein Regen in Sicht", sagte der Sprecher.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen