Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Raubüberfall auf Spielhalle in Salzgitter-Lebenstedt

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Salzgitter (dpa/lni) - Drei unbekannte Täter haben eine Spielhalle in Salzgitter-Lebenstedt überfallen. Die bewaffneten Männer hätten die Spielhalle am Mittwoch um kurz vor Mitternacht betreten und vom Betreiber gewaltsam Geld gefordert, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen. Demnach waren die Täter unter anderem mit einer Pistole und einem Schlagstock bewaffnet. Der Betreiber wurde bei dem Überfall leicht am Kopf verletzt. Die Täter flohen mit dem geraubten Geld und konnten zunächst nicht aufgegriffen werden. Die weiteren Hintergründe der Tat waren zunächst noch unklar.

Newsticker