Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Stover Strand und Falkensteinsee beliebte Campingplätze

Camping Stover Strand in Drage. Foto: PiNCAMP/Stover Strand/PiNCAMP powered by ADAC/obs/Archivbild

(Foto: PiNCAMP/Stover Strand/PiNCAMP powered by ADAC/obs/Archivbild)

Berlin (dpa/lni) - Zu den beliebtesten deutschen Campingplätzen gehören Stover Strand Kloodt aus Drage an der Elbe und der Ferienpark Falkensteinsee aus Ganderkesee in der Nähe von Bremen. Nach dem Ferienpark Wulfener Hals auf der Ostseeinsel Fehmarn und Wirthshof aus Baden-Württemberg nehmen die beiden niedersächsischen Urlauberparks die Plätze drei und vier in den Top 100 ein. Dies ergibt sich aus Pincamp, dem Campingportal des ADAC, wie der Automobilclub am Donnerstag mitteilte.

Der südöstlich von Hamburg gelegene Stover Strand rangierte im Vorjahr noch auf Platz 43. Einen noch größeren Sprung in der Liste machte der Park Falkensteinsee - er kletterte nach der ADAC-Klassifikation von Platz 300 auf Rang vier.

Pincamp analysiert das Nutzungsverhalten deutscher Camper. Online-Buchbarkeit sei mittlerweile ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des Campingplatzes.

Camping liegt weiter im Trend, und Deutschland ist auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie das beliebteste Campingland deutscher Camper, wie der ADAC mitteilte. Aber auch Urlaub im Freien außerhalb Deutschlands werde wieder attraktiver. Vor allem Plätze in Südeuropa, in Italien und Kroatien seien gefragt. Unter den Bundesländern sei Bayern die am meisten nachgefragte Zielregion, gefolgt von Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg und Niedersachsen.

© dpa-infocom, dpa:211021-99-684881/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.