Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Zahlreiche Proteste gegen Corona-Politik und Gegendemos

Eine Polizistin steht vor einem Streifenwagen.

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Hannover (dpa/lni) - Tausende Menschen werden heute bei Protesten gegen die Corona-Politik und Gegendemonstrationen in Niedersachsen erwartet. In Salzgitter haben die IG Metall und weitere Organisationen zu einem Protest für ein solidarisches Miteinander in der Corona-Pandemie aufgerufen. In Oldenburg ist eine Menschenkette gegen die "Querdenker"-Szene geplant.

In mehreren Städten sind erneut Proteste gegen die Corona-Politik und eine mögliche Impfpflicht vorgesehen, so etwa in Hameln, Holzminden Göttingen und Braunschweig. Einige Demonstrationen werden auch gar nicht oder nur sehr kurzfristig angemeldet, daher können weitere Proteste am Montag noch dazukommen.

Nach Angaben des Innenministeriums gingen am vergangenen Montag mehr als 11.500 Menschen in Niedersachsen auf die Straße - 168 Versammlungen von Kritikern der Corona-Maßnahmen wurden gezählt. Außerdem seien 5350 Menschen bei 57 Versammlungen von Befürwortern der Maßnahmen gezählt worden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen