Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 250-Kilogramm-Bombe in Herne entschärft

Ein Absperrband wird vor einem Polizeiwagen ausgerollt.

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Herne (dpa/lnw) - Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Dienstagabend in Herne entschärft worden. Alle Sperrmaßnahmen seien damit aufgehoben, teilte die Stadt mit. Etwa 1500 Menschen waren zuvor im näheren Umkreis des Fundorts der 250-Kilogramm schweren Fliegerbombe evakuiert worden. Der Blindgänger war bei einer Bohrlochdetektion am Dienstag in der Nähe einer Schule und eines Krankenhauses entdeckt worden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen