Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen 9-Euro-Ticket: Deutsche Bahn meldet hohes Fahrgastaufkommen

Eine S-Bahn fährt über die Gleise.

(Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild)

Düsseldorf/Berlin (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen hat das 9-Euro-Ticket auch am zweiten Wochenende nach Einführung für mitunter volle Züge gesorgt. "Wie erwartet gibt es ein hohes Fahrgastaufkommen entlang touristischer Strecken", sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Sonntag in Berlin. Der Zugverkehr laufe stabil.

Die Deutsche Bahn habe Maßnahmen ergriffen, durch die deutlich mehr Züge, Sitzplätze, Busse und Service-Kräfte zur Verfügung stünden als in einem normalen Sommer. So habe man seit dem 1. Juni in NRW täglich mehr als 50 zusätzliche Züge im Einsatz. Dies bedeute rund 250 zusätzliche Fahrten pro Tag mit Regional- und S-Bahn-Zügen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen