Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Betrunkene Männer wehren sich gegen Polizisten

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild)

Köln (dpa/lnw) - Zwei betrunkene Männer haben sich kurz hintereinander eine Auseinandersetzung mit der Polizei am Kölner Hauptbahnhof geliefert. Ein 35 Jahre alter Mann habe die Beamten am Freitag geschlagen, getreten und einem Polizisten in die Hand gebissen, hieß es in einer Mitteilung vom Montag. Zuvor hatten die Beamten ihn dabei beobachtet, wie er gegen ein Polizeiauto urinierte. Ein 34 Jahre alter Mann habe etwa zwanzig Minuten später Polizisten auf einem Platz vor dem Bahnhof beleidigt. Die Beamten wollten ihn daraufhin zur Dienststelle bringen, wogegen sich der 35-Jährige laut Mitteilung aber ebenfalls wehrte. Beide Männer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Widerstandes.

© dpa-infocom, dpa:210517-99-631617/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.