Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Einbrecher: Erst geduscht, dann Schmuck eingepackt

(Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild)

Wachtendonk (dpa/lnw) - Ein offensichtlich furchtloser Einbrecher hat in Wachtendonk am Niederrhein erst mal in Ruhe geduscht, bevor er das Haus nach Beute durchsuchte. Der Unbekannte sei zwischen 12.00 und 15.00 Uhr am Montagmittag in das Einfamilienhaus eingestiegen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Wieso der Einbrecher dort zunächst duschte, konnten sich weder Polizei noch Hausbewohner erklären. Jedenfalls durchwühlte er laut der Spurenlage mehrere Räume und verschwand mit Bargeld und Schmuck. Die Polizei sucht Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:210727-99-559528/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.