Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Feiermeile in Bochum fährt Außengastronomie langsam hoch

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Bochum (dpa/lnw) - Nach konstant niedrigen Inzidenzzahlen unter 100 haben Teile des sogenannten Bermuda3Ecks in Bochum Pfingstmontag wieder ihre Außengastronomie geöffnet. Nach Angaben von Christian Bickelbacher von der Standortgemeinschaft Bermuda3Eck Bochum konnten die Gastronomen wegen des langen Wochenendes und der unklaren Situation bis Samstag nicht richtig planen. "Das Bermuda3Eck wird ab Dienstag Zug um Zug erwachen, und bis zum Ende der Woche ist der Großteil der Betriebe wieder live", schreibt Bickelbacher der Deutschen Presse-Agentur. Das Bermuda3Eck am Hauptbahnhof gilt im Ruhrgebiet an den Wochenenden als eine der größten Feiermeilen. In Düsseldorf hatten die Altstadtwirte zu Pfingsten ihre Außenbereiche wieder geöffnet.

Die Wirte in Bochum hatten in den sozialen Medien einen ungewöhnlichen Aufruf gestartet und baten um das Zusenden von anonymisierten Fotos von Impf- oder Genesenenbescheinigungen. Damit sollten Kellner für die Zugangsregeln geschult werden.

© dpa-infocom, dpa:210524-99-722868/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.