Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Konflikt mit Messer und Machete: Ein Mensch verletzt

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Gronau (dpa/lnw) - Bei einer Auseinandersetzung unter fünf Menschen in Gronau mit einer Machete und einem Messer ist ein Mensch leicht verletzt worden. Ein Mann sei mit der Machete - es könne sich auch um ein großes Messer gehandelt haben - aus einem Wagen gesprungen und auf drei vor einem Restaurant wartende Personen zugelaufen, berichtete die Polizei am Dienstag. Aus einem zweiten Auto kam ein weiterer Unbekannter hinzu. Einer der drei wartenden Menschen trat, mit einem Messer bewaffnet, den beiden Männern entgegen. Es kam zu einer tumultartigen Lage mit einem leicht Verletzten.

Die Hintergründe der Tat sind laut Polizei völlig unklar. Die beiden Unbekannten flüchteten. Aus der Gruppe der Wartenden gab einer an, die zwei Männer hätten in türkischer oder kurdischer Sprache geschrien, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Kripo in der westfälischen Stadt sucht Zeugen des Vorfalles von Montagabend.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen