Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Kreis: 1200 Disco-Gäste in Herford sollen zum Corona-Test

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Herford (dpa/lnw) - Nach einem Corona-Fall in einer Disco in Herford hat der Kreis an alle 1200 Besucher einer Party appelliert, sich auf das Virus testen zu lassen. Es gehe um die Veranstaltung in der Diskothek "X" am vergangenen Freitag, an der auch eine mittlerweile an Covid-19 erkrankte Person von 23.30 Uhr bis in den nächsten Morgen teilgenommen habe. Um ein Ausbreiten des Infektionsgeschehens zu vermeiden, sollten alle Gäste sich möglichst schnell testen lassen, betonte der Kreis am Montag. Zuvor hatte der WDR berichtet.

Nicht alle 1200 Besucherinnen und Besucher sollten unter Quarantäne gestellt werden, sondern nur die engen Kontaktpersonen der Erkrankten. Die Party sei zulässig gewesen, stellte der Kreis klar. Im Land und in Herford galt den Angaben zufolge am Tag der Veranstaltung Inzidenzstufe 0 und alle Voraussetzungen für eine Genehmigung einer derart großen Party hatten vorgelegen.

© dpa-infocom, dpa:210726-99-543742/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.