Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Nebel und milde Temperaturen bestimmen Oktoberwetter in NRW

Wolken ziehen hinter dem Rheinturm vorbei.

(Foto: Federico Gambarini/dpa)

Essen (dpa/lnw) - In den kommenden Tagen setzt sich das ruhige Oktoberwetter in Nordrhein-Westfalen fort. Der Dienstag startet am Morgen mit Nebel mit Sichtweiten von teilweise unter 150 Metern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte. Anschließend wird der Tag heiter und trocken bei Höchsttemperaturen bis zu 20 Grad. In der Nacht auf Mittwoch sinken die Temperaturen auf bis zu sieben Grad und in Hochlagen kommen Wind und teilweise starken Böen auf, die gegen Ende der Nacht um die 50 Kilometer pro Stunde erreichen können. Stellenweise ist in der Nacht erneut mit Nebel mit Sichtweiten unter 150 Metern zu rechnen.

Am Mittwoch löst sich der Nebel auf und der Tag wird heiter bis wolkig sowie trocken. Im Tagesverlauf sind jedoch besonders im Nordwesten und im Bergland zeitweise starke Böen um die 55 Kilometer pro Stunde möglich. Die Höchsttemperatur steigt auf bis zu 23 Grad. In der Nacht wird die Bewölkung dichter und es regnet gebietsweise bei Tiefsttemperaturen bis zu sieben Grad. Der Donnerstag wird anschließend sonnig bis heiter und trocken - die Temperaturen steigen auf bis zu 19 Grad.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen