Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Corona-Inzidenz im Saarland leicht gestiegen

Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)

Berlin/Saarbrücken (dpa/lrs) - Im Saarland ist die Inzidenz der Corona-Neuinfektionen wieder leicht gestiegen. Sie lag am Samstag bei 21,5, nach 20,5 am Vortag, wie aus Daten des Robert Koch-Instituts (Stand 3.11 Uhr) hervorgeht. Mit dem Wert wird die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen erfasst.

Innerhalb von 24 Stunden sind im Saarland 33 Corona-Neuinfektionen registriert worden. Es wurden keine weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 registriert, damit liegt die Zahl der Menschen, die im Saarland mit oder an dem Virus gestorben sind, weiterhin bei 1016.

© dpa-infocom, dpa:210611-99-947903/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.