Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Mann schlägt Hundebesitzerin wegen lauten Bellens

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Worms (dpa/lrs) - Ein genervter Mann hat in Worms einer Hundebesitzerin mehrfach ins Gesicht geschlagen. Dabei wurden die 44-Jährige und ihre 32 Jahre alte Begleiterin leicht verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Während eines Spaziergangs der beiden Frauen am Sonntagabend hatte der Vierbeiner einen anderen Hund entdeckt und angefangen, laut zu bellen. Ein 34 Jahre alter Anwohner fühlte sich laut Polizei so gestört, dass er aus seiner Wohnung stürmte und sich beschwerte. Da die Hundebesitzerin keine Reaktion zeigte, schlug der Mann ihr den Angaben nach mehrmals ins Gesicht. Als ihre Begleiterin eingreifen wollte, stieß er diese gegen die Haustür. Gegen den Mann wird wegen Körperverletzung ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210712-99-352035/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen