Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Stichwahl um Bürgermeister im Bitburger Land

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Bitburg (dpa/lrs) - In der Verbandsgemeinde Bitburger Land entscheidet am 13. Februar eine Stichwahl über den künftigen Bürgermeister. Bei der Abstimmung am Sonntag habe keiner der drei Kandidaten mehr als die Hälfte der Stimmen erreicht, teilte die Verbandsgemeinde am Abend in Bitburg mit. Amtsinhaber Josef Junk (SPD/67) geht Ende Juni nach mehr als elf Jahren an der Spitze der Verbandsgemeinde in den Ruhestand.

In der Stichwahl stehen sich Janine Fischer (parteilos), Verwaltungsbeamtin aus Wolsfeld, und Thomas Barthel (CDU), Jurist aus Wittlich, gegenüber - sie erreichten am Sonntag die meisten Stimmen. Fischer kam auf 47,79 Prozent, Barthel auf 30,75 Prozent. Christian Gayoso (SPD), Diplomat aus Oslo (Norwegen), schied aus. Knapp 21 000 Menschen waren wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 45,84 Prozent.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen