Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Unter Drogen stehender Mann ohne Führerschein

Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Winkerkelle in der Hand.

(Foto: Paul Zinken/dpa/ZB/Symbolbild)

Bad Kreuznach (dpa/lrs) - Bei einer Polizeikontrolle im Landkreis Bad Kreuznach ist ein unter Drogen stehender Mann aus dem Verkehr gezogen worden. Nach Angaben der Polizei vom frühen Sonntagmorgen reagierte der durchgeführte Drogentest positiv auf Kokain und Cannabis. Seinen Führerschein konnte der 35-jährige Mann den Beamten nicht vorweisen. Seine Begründung, er habe diesen in seiner Wohnung vergessen, konnte nach einer Überprüfung widerlegt werden. Ihm war bereits vor über einem Jahrzehnt die Fahrerlaubnis entzogen worden. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen, außerdem wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen