Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Verpuffung wegen Gas in Wohn- und Geschäftshaus

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild)

Ludwigshafen (dpa/lrs) - Mehrere Menschen haben wegen ausströmenden Gases am Dienstag ein Gebäude in Ludwigshafen verlassen müssen. Das Gas habe zu einer Verpuffung in dem Wohn- und Geschäftshaus geführt, teilte die Feuerwehr mit. Dabei sei eine größere Fensterscheibe aus ihrem Rahmen gedrückt worden. Verletzt habe es nicht gegeben.

Das Gas war den Angaben zufolge aus einer Flüssiggasflasche in einer Küche entströmt. Die Flasche sei ins Freie gebracht, Strom und Gas in dem Haus abgestellt worden. Die Feuerwehr habe das Gebäude maschinell belüftet und ihren Einsatz nach fast zwei Stunden beendet.

Mitteilung der Feuerwehr zum Gasaustritt

Newsticker