Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Zahl der Coronafälle im Saarland um 215 gestiegen

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Im Saarland ist die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus innerhalb eines Tages um 215 auf insgesamt 12 562 bestätigte Fälle gestiegen. Die Zahl der bestätigten Todesfälle stieg um einen auf 277, wie das Sozialministerium am Freitag (Stand 18.00 Uhr) mitteilte. Von den positiv bestätigten Fällen seit dem ersten Auftreten des Virus im Saarland gelten den Angaben zufolge inzwischen 10 047 Menschen als geheilt. Derzeit sind im Saarland 2238 Menschen aktiv infiziert. Von den an dem Virus erkrankten Patienten werden aktuell 210 stationär behandelt - 52 von ihnen intensivmedizinisch.

Newsticker