Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Bernburg will Geschichte deutscher Comedy präsentieren

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Bernburg (dpa/sa) - Die Geschichte der deutschen Comedy vom Mittelalter bis in die Gegenwart soll in Bernburg (Salzlandkreis) in einer neuen Dauerausstellung präsentiert werden. Aktuell werde das Konzept für die Schau im 44 Meter hohen Eulenspiegelturm am Bernburger Schloss erarbeitet, sagte Torsten Sielmon von der Bernburger Freizeit GmbH am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Der Titel der dauerhaft gezeigten Ausstellung solle "Comedy Kult" lauten. Sie soll den Bogen von Till Eulenspiegel über Otto Waalkes bis Helge Schneider schlagen, hieß es.

Besonderes Augenmerk gilt Sielmon zufolge dem Musik-Kabarettisten Ingo Interburg (1934-2018), der eigentlich Ingo Wetzker hieß. "Sein persönlicher und künstlerischer Nachlass befinden sich jetzt in Bernburg", sagte er. Insterburg wurde in Ostpreußen geboren und wuchs in der Saalestadt auf. Bis 1953 lebte er in Bernburg. "Ingo Insterburg hat bis zu seinem Tod regelmäßig den Eulenspiegelturm und das Schloss besucht", sagte Sielmon, der nun Fotos und Geschichten über den Komiker, Maler, Schauspieler und Kopf der Band "Insterburg & Co" sucht.

© dpa-infocom, dpa:210418-99-250776/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.