Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Brand auf Wertstoffhof in Halle

Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Halle (dpa/sa) - Bei einem Feuer auf einem Wertstoffhof in Halle ist am Dienstag ersten Schätzungen zufolge ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Am Nachmittag sei aus bislang unbekannter Ursache ein Radlader in Brand geraten, teilte die Polizei mit. Das Feuer weitete sich dann auf umliegende Wertstoffe, zwei weitere Arbeitsmaschinen sowie zwei angrenzende Werk- und Lagerhallen aus.

Das Gelände wurde demnach vollständig geräumt, verletzt wurde niemand. Gegen eine weitere Ausbreitung des Feuers kämpften 120 Einsatzkräfte der Feuerwehr. Auch eine Drohne wurde eingesetzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Zwischenzeitlich wurden Anwohner über WarnApps und den Twitter-Kanal der Polizeiinspektion Halle (Saale) vor starker Rauchentwicklung gewarnt und gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen