Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Maskiert und bewaffnet: Unbekannte überfallen Wohnung

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Bernburg/Magdeburg (dpa/sa) - Zwei maskierte und schwer bewaffnete Unbekannte sind in eine Wohnung in Bernburg eingebrochen und haben den Wohnungsinhaber leicht verletzt. Der 35-Jährige sei bei der Tat am Freitagnachmittag mit einem Elektroschocker attackiert worden, teilte die Polizei in Magdeburg am Samstag mit. Ihren Angaben zufolge suchten die Täter in der Wohnung nach Wertgegenständen. Neben dem Elektroschocker sollen sie mit einem Revolver, einem Messer und einem Brecheisen bewaffnet gewesen sein. Ihre Gesichter seien mit einem Tuch und einer Strumpfmaske bedeckt gewesen, hieß es.

Die Unbekannten seien geflüchtet, als der Wohnungsinhaber mit einer Schreckschusswaffe geschossen habe. Laut Polizei haben sie Schmuck, Bargeld und Zigaretten mitgenommen. Zum Zeitpunkt des Überfalls habe sich auch die 28 Jahre alte Lebensgefährtin des Opfers in der Wohnung befunden. Es würden dringend Zeugen der Tat gesucht.

Newsticker