Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Tiefgekühltes Wild aus Jagdhütte in Haldensleben gestohlen

Ein Polizeiauto steht mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild)

Haldensleben (dpa/sa) - Ein Unbekannter hat aus einem Vereinsheim in Haldensleben (Landkreis Börde) vier tiefgekühlte Rehe gestohlen. Wie ein Polizeisprecher am Montag sagte, lagen die Tiere frisch zerlegt in einer Kühltruhe der Jagdhütte. Der Unbekannte schlug laut Polizei am Wochenende eine Scheibe des Gebäudes im Ortsteil Satuelle ein und stahl die tiefgekühlten Rehe. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Newsticker