Regionalnachrichten

Sachsen Drei Schwerverletzte nach Zusammenstoß mehrerer Autos

Der Schriftzug

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Alt-Mittweida (dpa/sn) - Bei dem Zusammenstoß mehrerer Autos sind drei Menschen im Landkreis Mittelsachsen schwer verletzt worden. Ein 24-jähriger Autofahrer wollte am Dienstagabend in eine Straße in Alt-Mittweida einbiegen und bemerkte dabei zu spät eine 29-Jährige, die mit ihrem Fahrzeug anhielt, um nach links abzubiegen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 24-Jährige stieß daraufhin mit ihrem stehenden Auto zusammen. Dabei drehte sich das Auto des Mannes und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Auf dieser stieß sein Wagen dann mit dem auf dieser Spur fahrenden Fahrzeug eines 41-Jährigen zusammen. Alle drei Beteiligten wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom, dpa:210623-99-105398/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.