Regionalnachrichten

Sachsen Dresdner Volleyballerinnen setzen Siegesserie fort

Volleybälle liegen in einer Halle.

(Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dp)

Potsdam (dpa/sn) - Die Volleyball-Frauen des Dresdner SC haben ihre blendende Form erneut unter Beweis gestellt. Nach den Siegen gegen Schwerin und in der Champions League beim russischen Top-Team in Kaliningrad setzte sich der deutsche Meister auch beim SC Potsdam mit 3:1 (23:25, 25:18, 25:14, 25:21) durch. Damit revanchierte sich das Team von Trainer Alexander Waibl für die 1:3-Hinspielniederlage und festigte mit den drei Punkten den dritten Tabellenplatz.

Beide Teams lieferten sich zu Beginn der Partie ein Duell auf Augenhöhe. Ende des ersten Satzes leisteten sich die DSC-Damen einige leichte Fehler, es fehlte noch etwas an der Durchschlagskraft im Angriff. Auch im zweiten Durchgang blieb das Geschehen lange ausgeglichen, doch dann setzten sich die Gäste mit druckvollen Aufgaben von Kapitän Jennifer Janiska, die mit 23 Punkten beste Scorerin war, entscheidend ab und sicherten sich den Satzausgleich.

Im dritten Abschnitt lief das Spiel des DSC dann in allen Bereichen, während Potsdam vor allem in der Annahme erhebliche Mühe hatte. Im vierten Durchgang kämpfte sich das Team von Guillermo Hernandez wieder zurück ins Spiel, doch in der Schlussphase bewiesen die DSC-Damen Nervenstärke und fanden in jeder Situation eine Lösung. Linda Bock verwandelte nach 100 Minuten den ersten Matchball zum neunten Sieg.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen