Regionalnachrichten

Sachsen Klimaaktivisten blockieren Straßen in Dresden und Leipzig

Ein Demonstrant hat sich während eines Protests auf einer Straße festgeklebt.

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild)

Dresden/Leipzig (dpa/sn) - Klimaaktivisten der Gruppe "Letzte Generation" haben am Montagmorgen den Verkehr auf zwei wichtigen Straßen in Dresden und Leipzig blockiert. Wie die Polizei mitteilte, hatten sich auf der Hansastraße in Dresden zwei Menschen auf der Fahrbahn festgeklebt. Nach etwa einer Stunde konnten sie von der Straße abgelöst und der Verkehr wieder freigegeben werden.

In Leipzig hatten drei Aktivisten am frühen Montagmorgen alle Fahrbahnen der Jahnallee blockiert. Das Festkleben an der Fahrbahn konnte aber durch Autofahrer und die Polizei verhindert werden, wie die Polizei mitteilte. Gegen alle Aktivisten wird wegen Nötigung im Straßenverkehr ermittelt.

Die Klimaaktivisten fordern von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), auf den Bau und die Finanzierung neuer fossiler Infrastruktur zu verzichten. Mitglieder der Gruppe hatten bereits vergangene Woche in Leipzig einen Hörsaal der Universität besetzt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen