Regionalnachrichten

Sachsen Public Viewing beim ersten Deutschlandspiel

Fußballfans verfolgen beim Public Viewing ein Fußballspiel. Foto: Sebastian Stenzel/dpa/Symbolbild

(Foto: Sebastian Stenzel/dpa/Symbolbild)

Leipzig (dpa/sn) - Fußball-Fans können die erste Partie der deutschen Nationalmannschaft bei der EM am heutigen Dienstag in etlichen Kneipen und Biergärten verfolgen. Die Moritzbastei in der Leipziger Innenstadt zeigt alle Spiele mit deutscher Beteiligung live, andernorts sind sie auf Leinwänden open air zu sehen. Die Stadt Leipzig hat das Public Viewing in einer Allgemeinverfügung geregelt: Gaststätten mit Freisitz dürfen die sogenannte Außenbeschallung für die Übertragung der 21-Uhr-Spiele bis 60 Minuten nach Spielende ausdehnen.

Gemeinsames Fußballgucken geht in der Corona-Pandemie landesweit unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Je nach Inzidenz und Veranstaltungsort müssen Fans einen tagesaktuellen Test mitbringen und ihre Kontaktdaten hinterlassen, um die deutsche Nationalmannschaft anzufeuern. Nach der neuen Corona-Verordnung dürfen sogar größere Public Viewing Events mit 1000 Teilnehmern stattfinden. Die Dresdner Ballsportarena erwartet bis zu 400 Gäste vor der 32 Quadratmeter-Leinwand im Außenbereich - mit Bierbänken vor der Beachbar und Kino-Bestuhlung vor der Leinwand.

© dpa-infocom, dpa:210614-99-990896/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.