Regionalnachrichten

Thüringen Inzidenz in Thüringen weiter über 50

Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)

Erfurt (dpa/th) - Die Sieben-Tage-Inzidenz hält sich in Thüringen auch am Samstag über dem Wert von 50. Nach Zahlen des Robert Koch-Instituts wurden 54,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen erfasst. Am Freitag hatte die Inzidenz noch bei 51,8 gelegen, am Donnerstag bei 48,1. Am stärksten betroffen war am Samstag der Unstrut-Hainich-Kreis mit einer Inzidenz von 84,6. Am niedrigsten war der Wert in Suhl, wo nur 22 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gemessen wurden.

© dpa-infocom, dpa:210925-99-353943/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.