Regionalnachrichten

Thüringen Jena: Polizei warnt vor Telefon-Trickbetrügern

Blick auf einen abgelegter Telefonhörer.

(Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild)

Jena (dpa/th) - Mehrfach haben Betrüger am Wochenende in Jena per Telefon Menschen täuschen und betrügen wollen. Es sei "zu einer Vielzahl von sogenannten Schockanrufen" gekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Im Glauben einen Angehörigen mit einer Kaution vor einer Haftstrafe zu bewahren, händigte ein Mann unbekannten Telefon-Trickbetrügern demnach Bargeld im Wert von "mehreren 10.000 Euro" aus, wie es hieß.

Ziel der Kriminellen sind überwiegend ältere Menschen, die um ihre Ersparnisse gebracht werden sollen. Die Täter und Täterinnen suchen sich, beispielsweise über das örtliche Telefonbuch, Personen mit altmodisch klingenden Vornamen heraus, die sie per Telefon kontaktieren. Laut Polizei sind jedoch immer mehr Menschen über die Masche am Telefon informiert, sodass der Betrug zum Glück nicht immer gelinge. Um weiterem Schaden vorzubeugen, bittet die Polizei Angehörige, insbesondere ältere Menschen, über mögliche Betrugsversuche per Telefon zu informieren.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen