Regionalnachrichten

Thüringen Kemmerich lässt Präsidentschaft bei Karnevalisten ruhen

Thomas Kemmerich. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Erfurt (dpa/th) - Der kurz nach seiner Wahl zum Thüringer Ministerpräsidenten zurückgetretene FDP-Politiker Thomas Kemmerich lässt seine Präsidentschaft bei der Gemeinschaft Erfurter Carneval (GEC) vorerst ruhen. GEC-Vizepräsident Marcus Danz werde zunächst die Leitung des geschäftsführenden Präsidiums übernehmen, teilten die Karnevalisten am Mittwoch in Erfurt mit. Darauf hätten sich das Gremium und die Präsidenten der 13 Mitgliedsvereine sowie Vertreter des GEC-Senats am Dienstag verständigt. Kemmerich werde sich "aktuell auf seine berufliche und politische Zukunft konzentrieren und die knapp 200 Karnevalisten mental unterstützen."

Das Präsidium, die Vereine, der Senat und die Mitglieder der GEC hätten Kemmerich ihren Dank für dessen Verdienste ausgesprochen. Überschrieben war die Mitteilung mit "Jetzt erst recht! Gemeinsam für den Erfurter Karneval!" Politik sei nie und solle auch nicht das Thema der GEC sein, hieß es. "Karneval ist dafür gemacht, der Politik auf satirische Weise den Spiegel vorzuhalten, daran halten wir uns." Ob und wann Kemmerich die Präsidentschaft wieder aufnehmen wird, blieb zunächst offen.

Newsticker