Regionalnachrichten

Thüringen Thüringen stehen heiße Sommertage bevor

Die Sonne scheint durch leichte Zirrus-Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

(Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild)

Anfangs sah es noch so aus, als würde der Sommer in diesem Jahr nicht so recht in Fahrt kommen. Doch nun rechnen Experten mit einer ersten kleinen Hitzewelle, die auf Thüringen zukommt. Die Temperaturen könnten in dieser Woche über die 30-Grad-Marke klettern.

Erfurt/Leipzig (dpa/th) - Nach einem kühlen, verregneten Frühling, kommt nun der Sommer mit Temperaturen bis zur 30-Grad-Marke und darüber nach Thüringen. Grund ist das Hochdruckgebiet "Yona", wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Leipzig am Montag sagte. Das Hoch sorgte bereits am Montag für sommerliche Temperaturen. In etlichen Regionen des Freistaates galt bereits die mittlere Waldbrandgefahrenstufe 3, wie aus einer Übersicht von ThüringenForst hervorging. Und es könnte noch trockener werden im Laufe der Woche.

Denn zwar drängt sich laut DWD am Dienstag eine kleinere Kaltfront bis nach Thüringen - und lässt die Temperaturen nur auf 26 bis 28 Grad steigen. Doch schon am Mittwoch könnte eine erste kleine Hitzewelle Thüringen erfassen. "Am Mittwoch kämpft sich die Sonne wieder durch und die Temperaturen steigen bis auf 29/30 Grad", sagte die Sprecherin.

Auch am Donnerstag rechnen die Experten mit ungestörtem Sonnenschein im Freistaat. Das Thermometer kann dann sogar über die 30-Grad-Marke steigen. In Jena, so die Sprecherin, könnte es bis zu 34 Grad warm werden, am Freitag sogar bis zu 36 Grad. Unklar ist, wie lange die Hitze tatsächlich anhält. Schon am Freitag ziehen erste Hitzegewitter westlich von Thüringen auf. Nicht ausgeschlossen ist, dass es dann in einigen Regionen regnet. Vielleicht kommt der Regen aber auch erst am Wochenende. Die Temperaturen sollen auch dann noch hoch bleiben. Der Wind soll die ganze Woche über eher mäßig wehen.

© dpa-infocom, dpa:210614-99-981993/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.