Regionalnachrichten

Thüringen Zahl der Schwangerschaftsabbrüche steigt wieder an

Bücher und Informationshefte liegen in einem Raum der Familienberatungsstelle der Diakonie. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv)

Erfurt (dpa/th) - Nachdem im ersten Quartal des laufenden Jahres die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Thüringen zurückgegangen war, ist im zweiten Quartal ein leichter Anstieg verzeichnet worden. Bei 716 Thüringerinnen sei die Schwangerschaft vorzeitig beendet worden, teilte das Landesamt für Statistik am Dienstag mit. Das seien 2,3 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres gewesen.

Von den 716 Thüringerinnen ließen diesen Angaben nach 664 den Abbruch in Thüringen durchführen, die übrigen 52 Frauen in einem anderen Bundesland. Aus anderen Bundesländern kamen 34 Frauen nach Thüringen, um hier einen Schwangerschaftsabbruch durchführen zu lassen. Die Mehrheit der Frauen, die sich für diesen Schritt entschied, hatte bereits mindestens ein Kind. 138 Schwangerschaftsabbrüche betrafen Frauen ohne Kinder.

Newsticker