Shopping & ServiceAnzeige

Buch-Tipps Belletristik-Bestseller: Diese Romane stellen Listen-Rekorde auf

Buch-Empfehlung: Diese Belletristik-Bestseller lohnen sich.

Buch-Empfehlung: Diese Belletristik-Bestseller lohnen sich.

(Foto: istockphoto.com)

Wer nach neuem Lesestoff sucht, sollte einen Blick auf die Bestsellerliste werfen. Diese drei Belletristik-Bücher sind seit Wochen darin vertreten und sehr lesenswert.

Die Spiegel-Bestellerliste ist wohl mit die bekannteste und wichtigste Bücher-Bestellerliste im deutschsprachigen Raum. Besteller kommen und gehen – doch einige Romane halten sich über Wochen hinweg in den Top-Listen. Vom Wohlfühlroman bis zum Spannungs-Kick: Folgende drei Buch-Tipps haben sich als Listen-Rekorde bewährt.

"Der Buchspazierer" von Carsten Henn

Bereits seit Januar 2021 hält sich "Der Buchspazierer" von Carsten Henn hartnäckig in der Spiegel-Bestsellerliste. Der Roman erzählt vom Buchhändler Carl Christian Kollhoff, der seinen Kunden die bestellten Bücher nach Hause bringt. Der abendliche Spaziergang durch die Stadt ist für ihn wie ein Besuch bei treuen Freunden. Doch als er seine Anstellung überraschend verliert, braucht er selbst die Kraft der Bücher und die Hilfe eines neunjährigen Mädchens, um seinen neuen Weg zu finden.

  • Einschätzung: "Der Buchspazierer" ist eine emotionale Geschichte über die Macht der Bücher und die kleinen Dinge, die uns Menschen miteinander verbindet. Eine herzerwärmende Geschichte, die sich ihren Bestseller-Status verdient hat.
ANZEIGE
Der Buchspazierer.png
"Der Buchspazierer" von Carsten Henn
Zum Angebot
Zum Angebot

Zur Übersicht: Hier gibt es die Spiegel-Bestseller

"Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens

Anzeige

Lange Zeit war "Der Gesang der Flusskrebse" Nummer-1-Besteller, doch auch noch heute findet man den Roman in der Bestsellerliste wieder. Delia Owens begeistert mit einer fesselnden Abenteuer-, Liebes- und Kriminalgeschichte. Das junge Mädchen Kya lebt, von der Familie verlassen, in der Marschlandschaft North Carolinas. Die Gerüchteküche um das sogenannte Marschmädchen ist groß. Dann geschieht ein Mord. Die Bewohner der Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig, wer die Schuld trägt …

  • Einschätzung: Dieser Roman lebt von atmosphärischen Naturbeschreibungen und spannungsvollen Handlungssträngen. Wer einen intensiven Pageturner sucht, wird bei diesem Romandebüt fündig.
ANZEIGE
Der Gesang der Flusskrebse.png
"Der Gesang der Flusskrebse" von Delia Owens
Zum Angebot
Zum Angebot

"Über Menschen" von Juli Zeh

Der Spiegel-Bestseller "Über Menschen" spielt bereits seit März 2021 in der Top-Liste mit. Juli Zehs neuer Roman erzählt von Dora, die dringend einen Tapetenwechsel brauchte und aufs Land zog. Ganz so idyllisch ist das kleine Dorf Bracken aber leider doch nicht. Während Dora versucht, ihre innere Ruhe wiederzufinden, geschehen in ihrer unmittelbaren Nähe Dinge, die sie so nicht erwarten konnte.

  • Einschätzung: Juli Zehs neuer Roman trifft den Zahn der Zeit – zwischen Lockdown und Klimaaktivismus erzählt sie von unserer unmittelbaren Gegenwart. In einer tiefsinnigen Verarbeitung alltäglicher Krisen kommt die Frage auf, was es heißt, Mensch zu sein.
ANZEIGE
Über Menschen.png
"Über Menschen" von Juli Zeh
Zum Angebot
Zum Angebot

Fazit: Welche Belletristik-Bestseller lohnen sich?

Ob leichte Kost, Nervenkitzel oder Denkanstoß: Die Belletristik-Bestseller haben etwas für jeden Geschmack parat. Während spannende Neuerscheinungen brandneuen Lesestoff liefern, lohnt sich auch ein Blick auf die standhaften Romane in der Bestsellerliste. An der Wochenzahl lässt sich erkennen, wie lange die Bücher bereits in den Listen ranken. Je nach Erscheinungsdatum und Verkaufszahlen kann die Zahl größer oder kleiner ausfallen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen