Shopping & ServiceAnzeige

Zwischen Premium und kostenlos In 3 Schritten die beste Kreditkarte finden

Zum Shopping im Internet oder im Ausland: Mit der richtigen Kreditkarte ist das kein Problem.

Zum Shopping im Internet oder im Ausland: Mit der richtigen Kreditkarte ist das kein Problem.

(Foto: istockphoto.com)

Zusatzleistungen, monatliche Gebühren, exklusive Rabatte: Bei der Auswahl der Kreditkarte spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Wir zeigen, wie man in drei Schritten die beste Kreditkarten-Wahl trifft.

Mastercard, Visa, American Express – die Wahl eines Kreditkartenanbieters und die Entscheidung für eine der zahlreichen Karten, ist gar nicht so einfach. Immerhin lässt sich mit der Kreditkarte nicht nur bezahlen: Bei vielen Angeboten sind auch Zusatzleistungen, zum Beispiel Versicherungspakete, inkludiert.

Verschiedene Kreditkarten im Überblick

In 3 Schritten die beste Kreditkarten-Wahl treffen

Um sich für eine Kreditkarte zu entscheiden, hilft es, sich über die folgenden Fragen Gedanken zu machen:

  1. Wie häufig kommt die Karte zum Einsatz? Wird sie regelmäßig genutzt, etwa für Online-Einkäufe, oder nur mal im Urlaub gezückt?
  2. Für was wird die Karte hauptsächlich genutzt? Nutzt man die Karte hauptsächlich auf Reisen und im Ausland, zum Beispiel für Flug- und Hotelbuchungen, oder auch für Anschaffungen im Alltag?
  3. Wie wichtig sind Zusatzleistungen? Karten mit einer monatlichen Gebühr bieten meist Zusatzleistungen wie Versicherungsschutz, exklusive Angebote, Reise-Upgrades oder Mitglieder-Punkte. Das klingt auf dem Papier super – wenn man die Vorteile jedoch nicht nutzt, rentiert sich die Karte womöglich nicht.

Wer seine Kreditkarten-Bedürfnisse kennt, dem fällt die Wahl eines passenden Angebots schon deutlich leichter.

Premium-Kreditkarten mit Boni und Zusatzleistungen

Nutzer, die ihre Karte häufig zum Bezahlen einsetzen und öfter im Ausland unterwegs sind, wählen eine Premium-Kreditkarte. Dahinter verstecken sich – wie der Name schon verrät – Premium-Leistungen der Anbieter, zum Beispiel ein umfassender Versicherungsschutz, ein Punkte-System oder exklusive Rabatte. Meist lässt sich damit im Ausland kostenlos bezahlen und Geld abheben.

Das macht Premium-Kreditkarten aus:

  • Geeignet für Vielreisende, Selbstständige, Vielnutzer, Familien
  • Viele Boni und Zusatzleistungen, zum Beispiel Membership-Punkte oder Meilen sammeln
  • Versicherungsschutz, vor allem auf Reisen und im Ausland
  • Kostenlose Bargeldabhebung im Ausland
  • Monatliche oder jährliche Gebühr

Für Premium-Kreditkarten wird eine monatliche oder jährliche Gebühr fällig. Das lohnt sich allerdings nur, wenn man die vielen Boni auch tatsächlich nutzt.

ANZEIGE
American Express Platinum Card
Aktion: mit 55.000 Membership Rewards Punkten
Zum Angebot

Anzeige

Die Platinum Card von American Express (Amex) beispielsweise ist eine solche Premium-Kreditkarte. Sie bietet Kunden zahlreiche Vorteile, Versicherungen und Guthaben. Neukunden freuen sich bis zum 5. Oktober über einen Willkommensbonus von 55.000 Membership Rewards Punkten. Dafür ist ein Mindestumsatz von 6.000 Euro in den ersten sechs Monaten nötig. Die Punkte lassen sich anschließend als Rabatte, für Flug- oder Hotel-Upgrades einsetzen.

Weitere Amex-Platinum-Features:

  • Kostenlos Membership Rewards Punkte sammeln
  • Teilnahme an den Amex Offers (exklusive Rabatte und Angebote)
  • Versicherungsschutz durch zahlreiche Versicherungen wie Auslandsreise-Krankenversicherung, europaweitem Kfz-Schutzbrief und vieles mehr
  • 200 Euro Online-Reiseguthaben für Flüge, Hotels & Co.
  • 200 Euro Guthaben für SIXT ride
  • Upgrades für Airlines, Hotels & Co.
  • Bis zu 5 kostenlose Zusatzkarten (1x Platinum, 4x Gold)

Die Amex Platinum Card kostet 55 Euro im Monat.

Auf Reisen und im Urlaub: Travel-Kreditkarten

Sogenannte Travel-Kreditkarten gehen den Mittelweg aus Premium-Karten und kostenlosen Karten. Sie bieten zwar nicht ganz so viele Zusatzleistungen wie die Premium-Varianten, aber kommen dennoch mit wichtigen Reiseleistungen.

  • Geeignet für Urlauber, Reisende, Geschäftsreisende, Vielnutzer
  • Boni und Zusatzleistungen, zum Beispiel spezielle Hilfe bei Kartenverlust
  • Versicherungsschutz auf Reisen

Eine solche Kreditkarte ist beispielsweise die Gold Visa von Barclays. Wer Reisen mit dieser Kreditkarte bezahlt, ist direkt umfassend versichert. Umsätze in Euro sind auch im Ausland kostenfrei, auf Fremdwährung fällt ein Prozentsatz von 1,99 Euro an.

ANZEIGE
Barclays Gold Visa
59 € / Jahr
Zum Angebot bei barclays.de

  • Reiseabbruchs-, Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung
  • Bis zu 3 Zusatzkarten
  • Gebühren im Ausland: kostenloser Umsatz in Euro-Ländern, bei Fremdwährung 1,99 Prozent
  • Gebührenfrei Bargeld in Euro abheben
  • Notfallhilfe: Bei Diebstahl oder Verlust der Karte im Urlaub bis zu 500 Euro Bargeld pro Tag
  • Reiseservice Plus: Rückvergütung von 5 Prozent auf den Reisepreis
  • Verlängerte Zahlungsfrist

Die Barclays Gold Visa kostet 59 Euro im Jahr. Bis zu drei Partnerkarten für jeweils 29 Euro pro Jahr sind ebenfalls möglich.

Eine kostenlose Kreditkarte für Gelegenheitsnutzer

Die Zusatzleistungen einer Premium- oder Travel-Kreditkarte sind nicht unbedingt nötig? Dann reicht wahrscheinlich auch eine kostenlose Kreditkarte. Für diese Kreditkarten fallen keine Gebühren an, sie bieten aber auch kaum Vorteile. Wer nur gelegentlich einen Online-Einkauf bezahlen möchte, macht mit so einer Karte alles richtig.

  • Geeignet für Gelegenheitsnutzer, Online-Shopping
ANZEIGE
American Express Blue Card
Aktion: 45 Euro Startguthaben
Zum Angebot

Eine kostenlose Kreditkarte ist zum Beispiel die American Express Blue Card. An den Amex Offers nimmt man mit dieser Karte ebenfalls teil: Hier winken exklusive Angebote bei zahlreichen Händlern. Gegen eine Gebühr von 2,50 Euro nimmt man mit der Amex Blue Card optional am Membership Rewards Programm teil – und kann die Punkte anschließend ebenfalls umwandeln und für Rabatte nutzen.

  • Teilnahme an den Amex Offers (exklusive Rabatte und Angebote)
  • Bis zu 45 Euro Startguthaben
  • Kostenkontrolle per App
  • Optional gegen Gebühr: Teilnahme am Membership Rewards Programm

Ein netter Willkommensbonus: Wer in den ersten sechs Monaten mindestens 600 Euro mit der Amex Blue Card umsetzt, erhält aktuell ein Startguthaben von 45 Euro.

In 3 Schritten zur besten Kreditkarte

Bei den vielen verschiedenen Kreditkarten-Optionen der verschiedenen Anbieter ist es nicht so leicht, die richtige Auswahl zu treffen. Wer sich über die Häufigkeit der Nutzung, den Hauptzweck der Karte und die Notwendigkeit der Zusatzleistungen klar wird, kann die beste Kreditkarte für sich schnell herausfiltern. Eine Premium- oder Travel-Kreditkarte ist mit regelmäßigen Gebühren verbunden, bietet im Gegenzug aber zahlreiche Versicherungen, Reiseleistungen und Kundenvorteile. Das lohnt sich meist nur, wenn man diese Vorteile auch wirklich nutzt. Wer nur hin und wieder die Kreditkarte nutzt, greift besser zu einer kostenlosen Variante.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen