Shopping & ServiceAnzeige

10 GB jährlich obendrauf o2 Grow: Jubiläums-Tarif begeistert mit wachsendem Datenvolumen

Das Datenvolumen des o2-Grow-Tarifs wächst jährlich um 10 Gigabyte an.

Das Datenvolumen des o2-Grow-Tarifs wächst jährlich um 10 Gigabyte an.

(Foto: istockphoto.com)

Zum 20. Geburtstag hat sich Telefónica einen mitwachsenden Tarif einfallen lassen: Jährlich vergrößert sich das Datenvolumen des o2 Grow automatisch und ohne Mehrkosten um zehn Gigabyte. Sollte man hier zugreifen?

Dieses Angebot lässt aufhorchen: Zum Jubiläum präsentiert o2 einen Tarif, der jedes Vertragsjahr ein Stück mitwächst. Wir erläutern das Konzept und checken, ob sich der Deal lohnt.

Das Geburtstagsangebot hört auf den Namen o2 Grow. Dahinter verbergen sich folgende Leistungen:

  • 40 Gigabyte Datenvolumen im Monat
  • 5G-Funkstandard
  • o2 Connect-Option: mehrere SIM-Karten erhalten, um mit einem Tarif etwa Handy und Tablet zu nutzen
  • Keine Anschlussgebühr
  • Bonus: jedes Vertragsjahr + 10 Gigabyte Datenvolumen ohne Mehrkosten
  • Monatliche Kosten: 29,99 Euro
ANZEIGE
o2 Grow: Mobilfunktarif mit 5G, 40 Gigabyte und wachsendem Datenvolumen inklusive iPhone 13 Pro
54,99 € (36 Monate)
Zum Angebot bei o2online.de

o2 Grow: So vervielfältigt sich das Datenvolumen

Sehr attraktiv wird o2 Grow, wenn man den Tarif mehrere Jahre nutzt. Mit jedem Vertragsjahr kommen nämlich zehn Gigabyte Datenvolumen ohne Zutun oder Mehrkosten obendrauf: So hat man ab dem zweiten Vertragsjahr 50 Gigabyte monatlich zur Verfügung, ab dem dritten Jahr 60 Gigabyte und so weiter. Erst wenn man o2 Grow kündigt, wird der Zähler zurückgesetzt, ein späterer Neueinstieg mit ausgebautem Datenvolumen ist nicht möglich.

Datenvolumen von o2 Grow ausnutzen

Spannend wird das wachsende Datenvolumen des o2-Grow-Tarifs spätestens in Verbindung mit der Connect-Option von o2: Durch mehrere SIM-Karten, die alle auf den gleichen Tarif laufen, nutzt man das Datenvolumen etwa mit Smartphone und LTE-Tablet gleichzeitig und streamt unterwegs Serien oder lädt problemlos große Dateien herunter.

o2 Grow mit iPhone 13 Pro für einen Euro sichern

Dass sich o2 Grow auf lange Sicht für viele Nutzer lohnt, ist also klar. Ein interessanter Tarifdeal bei o2 kombiniert den Vertrag mit dem iPhone 13 Pro von Apple, das ebenfalls eine sichere Bank für die nächsten Jahre sein dürfte.

  • iPhone 13 Pro: 1 Euro (statt ca. 1.000 Euro)
  • Versandkosten: 4,99 Euro
  • Anschluss: gratis
  • o2 Grow mit 40 Gigabyte und 5G
  • Jedes Vertragsjahr +10 Gigabyte monatlich
  • Monatliche Kosten: 54,99 Euro
  • 36 Monate Laufzeit
ANZEIGE
o2 Grow: Mobilfunktarif mit 5G, 40 Gigabyte und wachsendem Datenvolumen inklusive iPhone 13 Pro
54,99 € (36 Monate)
Zum Angebot bei o2online.de

Nach Ablauf der 36 Monate ist das iPhone 13 Pro abbezahlt, und der Tarifpreis fällt auf die üblichen 29,99 Euro. Zu diese Zeitpunkt hat sich das Datenvolumen dann schon auf 70 Gigabyte erhöht.

Tipp: Für o2 Grow gilt auch die Young-Option von o2: Damit sparen Kunden unter 28 Jahren 10 Euro monatliche Gebühr und bekommen das iPhone 13 Pro samt Grow-Tarif so für 44,99 Euro im Monat.

Alternative mit 40 Gigabyte: Vodafone Red L

Wenn man ganz genau weiß, mit welcher Beschäftigung das Datenvolumen auf dem Smartphone aufgebraucht wird, lohnt ein Blick zu Vodafone: Im Red-L-Tarif warten für 59,99 Euro im Monat ebenfalls 40 Gigabyte Datenvolumen, allerdings wächst die Kapazität nicht jährlich an. Stattdessen nimmt man ungenutztes Volumen aus dem Vormonat einfach mit und wählt bei der Buchung einen Vodafone-Pass aus den Kategorien Chat, Social, Music und Video. Je nach Wahl schlägt sich dann die Nutzung bestimmter Apps nicht auf den Datenverbrauch nieder.

Fazit: o2 Grow lohnt sich für ausdauernde Nutzer

Wer ständig seinen Tarif wechselt, findet im Netz immer mal wieder lohnendere Angebote. Für Nutzer, die sich aber nicht permanent mit den Angeboten der verschiedenen Anbieter auseinandersetzen möchten, ist o2 Grow sehr interessant. Durch das sich stetig steigernde Datenvolumen wird der Tarif mit den Jahren immer attraktiver. Ein Novum, normalerweise zahlt man schnell vergleichsweise viel für zu wenig Leistung, wenn man seinen Vertrag zu lange behält und ihn nicht modernisiert.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen