Arbeitszimmer absetzen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Arbeitszimmer absetzen

imago55365617h.jpg
25.12.2017 11:18

Was ändert sich 2018 … ... bei den Steuern?

Man braucht nicht unbedingt eine Glaskugel, um in die Zukunft zu schauen. Viele Neuerungen und Gesetze, die 2018 kommen werden, stehen schon fest. Diese Änderungen könnten für Steuerzahler interessant sein.

Ein Arbeitszimmer kann nur steuerlich geltend machen, wenn es sich um einen geschlossenen Raum handelt und kaum privat genutzt wird. Foto: Patrick Pleul
24.05.2017 12:16

Finanzamt spielt nicht mit Ein Arbeitszimmer für die Stewardess?

Wer in seiner Firma keinen Arbeitsplatz zur Verfügung hat, kann bis zu 1250 Euro im Jahr an Werbungskosten in seiner Steuererklärung geltend machen. Das möchte auch eine Flugbegleiterin nutzen. Dabei ist deren Arbeitsplatz doch eigentlich über den Wolken, oder?

Büro in den eigenen vier Wänden
19.04.2017 18:11

Neues zum Arbeitszimmer BFH urteilt gegen Finanzamt

Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer können Beschäftigte unter bestimmten Voraussetzungen als Werbungskosten von der Steuer absetzen - Arbeitnehmer und Selbständige. In zwei Fällen urteilen Gerichte nun pro Steuerzahler.

imago64872270h.jpg
27.01.2016 15:08

Enttäuschendes Grundsatzurteil Arbeitszimmer bleibt Problemfall

Viele Menschen arbeiten zumindest teilweise von zu Hause aus. Doch ein Arbeitszimmer von der Steuer abzusetzen, ist für die Wenigsten möglich. Denn wer den Raum auch privat nutzt, blitzt beim Finanzamt ab. Der Bundesfinanzhof sorgt nun dafür, dass das auch so bleibt.

imago64122755h.jpg
20.04.2015 18:51

Bei zwei Wohnungen Kann man zwei Arbeitszimmer absetzen?

Aus beruflichen Gründen hat ein Mann zwei Wohnungen in zwei Bundesländern. Dafür kann er die Kosten der doppelten Haushaltsführung geltend machen, doch das reicht ihm nicht aus: Das Finanzamt soll auch seine beiden Arbeitszimmer anerkennen.

Häusliche Arbeitszimmer werden in der Regel nur als absetzbar anerkannt, wenn sie den Mittelpunkt der beruflichen Betätigung darstellen.
08.10.2014 11:39

Mittelpunkt des Jobs Das Arbeitszimmer absetzen

Nicht jeder Arbeitnehmer fährt jeden Morgen ins Büro. Viele Beschäftigte arbeiten - zumindest zum Teil - zu Hause. Die Kosten für das häusliche Arbeitszimmer können steuerlich geltend gemacht werden. Aber nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Der Aufwand lohnt sich: Wer die Formulare für seine Steuererklärung ausfüllt, bekommt in der Regel Geld vom Finanzamt zurück.
13.02.2014 11:05

Der Papierkrieg lohnt sich So gibt es Geld vom Fiskus

Wer sich vom Papierkrieg nicht schrecken lässt, bekommt im Schnitt 800 Euro vom Finanzamt zurück. Dafür heißt es: Belege sammeln und Formulare ausfüllen. Gibt man die Steuererklärung über das Internet ab, geht das Ganze oft deutlich schneller.

  • 1
  • 2