Carl Zeiss Meditec

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Carl Zeiss Meditec

CARL ZEISS MEDITEC beliefert Ärzte und Kliniken der Welt mit Instrumenten und Geräten der Augenheilkunde und der Neuro-, Hals-, Nasen- sowie Ohrenchirurgie.
17.10.2012 10:26

Analyse: Carl Zeiss Meditec Turbo-Call mit 90% Potenzial

Um von einer Fortsetzung des Aufwärtstrends bei der Carl Zeiss Meditec-Aktie zu profitieren, bietet sich der Einsatz eines Turbo-Long-Zertifikates mit Basispreis bei 12,3357 Euro und KO-Schwelle bei 13,2609 Euro an. Walter Kozubek, Hebelprodukte.de

CARL ZEISS MEDITEC beliefert Ärzte und Kliniken der Welt mit Instrumenten und Geräten der Augenheilkunde und der Neuro-, Hals-, Nasen- sowie Ohrenchirurgie.
17.10.2012 10:26

Analyse: Carl Zeiss Meditec Turbo-Call mit 90% Potenzial

Um von einer Fortsetzung des Aufwärtstrends bei der Carl Zeiss Meditec-Aktie zu profitieren, bietet sich der Einsatz eines Turbo-Long-Zertifikates mit Basispreis bei 12,3357 Euro und KO-Schwelle bei 13,2609 Euro an. Walter Kozubek, Hebelprodukte.de

13.02.2009 16:29

Flexible Thüringer Carl Zeiss Meditec gut drauf

Der Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec ist mit einem kräftigen Plus bei Umsatz und Gewinn in das neue Geschäftsjahr gestartet. Mit einer soliden Finanzierung und der weltweiten Präsenz auf den Märkten sieht sich das im TecDax notierte Unternehmen für die konjunkturell schwierige Phase gut gerüstet.

18.12.2007 09:26

Schwacher Dollar tut weh Carl Zeiss Meditec leidet

Der Medizintechnikanbieter Carl Zeiss Meditec leidet massiv unter dem schwachen US-Dollar. "Es tut langsam weh", sagte Finanzvorstand Bernd Hirsch in einem Interview mit dem Magazin "Focus-Money".

12.12.2007 07:43

Satter Gewinn Carl Zeiss Meditec legt zu

Der Medizintechnikanbieter Carl Zeiss Meditec hat im vergangenen Geschäftsjahr Umsatz und Gewinn gesteigert. 2006/07 (per Ende September) legten die Erlöse um 46 Prozent auf 569,7 Millionen Euro zu, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um ebenfalls 46 Prozent auf 70,4 Millionen Euro.

  • 1
  • 2