Cum-Ex-Geschäfte

Dividendenstripping, Cum-Cum-Transaktionen und Cum-Ex-Geschäfte - alle Artikel zum Thema in der Übersicht.

134640197.jpg
03.09.2020 19:21

Treffen mit Banker verheimlicht Scholz kämpft mit brisanten Tagebüchern

Das Tagebuch eines Privat-Bankiers macht dem SPD-Kanzlerkandidaten zu schaffen: In seiner Zeit als Hamburger Oberbürgermeister gewährte Scholz dem Mann mehrfach Audienz. Steuerschulden aus dem Cum-Ex-Bereich fielen danach unter den Tisch. Diese Kontakte hatte der Fianzminister vorher verschwiegen.

132594602.jpg
25.05.2020 14:49

Staatsanwaltschaft untätig? Cum-Ex-Fälle drohen zu verjähren

Mit Cum-Ex-Geschäften bringen einige Banker den Staat um Milliarden. Viele Politiker zeigen sich empört, als der Skandal auffliegt. Dennoch verlaufen Ermittlungen und Gerichtsverfahren schleppend. Der Präsident des zuständigen Gerichts warnt nun, die Fälle könnten verjähren.

Das Duell zwischen Katharina Fegebank und Peter Tschentscher moderierte Andreas Cichowicz.
19.02.2020 00:25

TV-Duell vor Hamburg-Wahl Beim Thema Cum-Ex endet die Harmonie

Das letzte TV-Duell vor der Bürgerschaftswahl bietet recht wenig Konfliktpotential. Beide Spitzenkandidaten wollen künftig wieder miteinander koalieren, das merkt man der Diskussion an. Hitzig wird sie erst, als es um Cum-Ex-Geschäfte aus der Ära Olaf Scholz geht.

120989232.jpg
13.02.2020 12:18

47-Millionen-Euro-Geschenk Schonte Minister Scholz eine Cum-Ex-Bank?

Nach Auffliegen einer Steuerbetrugsmasche stehen dem Stadtstaat Hamburg Rückzahlungen über viele Millionen Euro zu. Doch das Geld wird nicht eingetrieben. Stattdessen finden einem Bericht zufolge merkwürdige Treffen statt zwischen einem Bankhauschef und Hamburgs Bürgermeister Scholz.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 5