Cum-Ex-Geschäfte

Dividendenstripping, Cum-Cum-Transaktionen und Cum-Ex-Geschäfte - alle Artikel zum Thema in der Übersicht.

imago0100225646h.jpg
14.01.2021 16:45

Weitere 110 Millionen überwiesen Warburg begleicht Cum-ex-Steuerschulden

Mit zwielichtigen Aktiengeschäften rund um den Dividendenzahltag ließ sich lange Zeit viel Geld verdienen. In Hamburg steht die Warburg Bank im Zentrum des Skandals. Die aber sieht sich zu Unrecht ins schlechte Licht gerückt. Zwar zahlt sie Steuern nach - will sich das Geld aber zurückholen.

130098411.jpg
10.11.2020 10:38

Verjährungsfristen verlängert Koalition sichert "Cum-Ex"-Ansprüche

Dem Fiskus entstehen jahrelang Verluste in Milliardenhöhe durch die ausgeklügelte "Cum-Ex"-Masche an den Aktienmärkten. Der Staat will sich das Geld nun zurückholen. Um zu verhindern, dass dies wegen Verjährung misslingt, schraubt die Große Koalition nun an den gesetzlichen Grundlagen.

134640197.jpg
03.09.2020 19:21

Treffen mit Banker verheimlicht Scholz kämpft mit brisanten Tagebüchern

Das Tagebuch eines Privat-Bankiers macht dem SPD-Kanzlerkandidaten zu schaffen: In seiner Zeit als Hamburger Oberbürgermeister gewährte Scholz dem Mann mehrfach Audienz. Steuerschulden aus dem Cum-Ex-Bereich fielen danach unter den Tisch. Diese Kontakte hatte der Fianzminister vorher verschwiegen.

132594602.jpg
25.05.2020 14:49

Staatsanwaltschaft untätig? Cum-Ex-Fälle drohen zu verjähren

Mit Cum-Ex-Geschäften bringen einige Banker den Staat um Milliarden. Viele Politiker zeigen sich empört, als der Skandal auffliegt. Dennoch verlaufen Ermittlungen und Gerichtsverfahren schleppend. Der Präsident des zuständigen Gerichts warnt nun, die Fälle könnten verjähren.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 6
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.