DHB

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema DHB

2021-01-12T233642Z_904761582_RC2N6L9X4XUY_RTRMADP_3_HANDBALL-WORLD.JPG
13.01.2021 06:56

Absagen, Sorgen, Corona-Blase Der verzweifelte Kampf um die Mega-WM

Die Handball-WM war ein Geschenk für Ägypten und IHF-Präsident Moustafa. Doch vorm Auftakt des umstrittenen Turniers hagelt es Schlagzeilen, die niemandem gefallen. Immerhin passiert Außergewöhnliches: Der Weltverband reagiert auf die Forderungen der Profis. Von Michael Wilkening, Gizeh

imago45972350h.jpg
08.01.2021 08:49

DHB-Star kritisiert WM-Absagen Die brisanten Sätze des Andreas Wolff

Für die Corona-bedingten WM-Absagen einiger Handball-Nationalspieler zeigt Torwart Andreas Wolff wenig Verständnis. Überraschend und ungewohnt deutlich kritisiert er eine Woche vor dem umstrittenen Weltturnier in Ägypten vor allem seine ehemaligen Kieler Teamkollegen.

imago1000118853h.jpg
06.01.2021 15:19

Dritter Sieg für Gislason Deutsche Handballer souverän auf EM-Kurs

Dritter Sieg im dritten Spiel für Handball-Bundestrainer Alfred Gislason: Mit Bravour holen die deutschen Handballer kurz vor der Weltmeisterschaft in Ägypten einen Sieg. Das Spiel gegen Österreich ist nie wirklich in Gefahr, schon in der nächsten Partie kann das Gislason-Team die EM-Quali klarmachen.

imago1000043611h.jpg
04.01.2021 18:07

Harsche Kritik an Handball-WM "Die Blase ist ein Witz"

Kritik aus der Liga, Top-Stars, die über eine Absage nachdenken: Das Blasen-Konzept gegen Corona sorgt zu Beginn der WM-Vorbereitung der deutschen Handballer für eine hitzig-kontroverse Debatte. Vor allem, weil der Veranstalter Zuschauer in die Halle lassen will. Für manchen ist das ein "Wahnsinn".

imago0049116810h.jpg
21.12.2020 14:40

Fünf Leistungsträger sagen ab DHB reist mit drei Debütanten zur WM

Das Ziel ist "traditionell das Halbfinale", aber die deutsche Nationalmannschaft tritt bei der Weltmeisterschaft in Ägypten nicht in Bestbesetzung an. Aufgrund der Corona-Pandemie fehlen Bundestrainer Alfred Gislason viele Profis. Das wirkt sich natürlich auf den nun nominierten Kader aus.