Erbrecht

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Erbrecht

Am Platz der Bundesvorsitzende der CDU Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) ist ein Schild aufgestellt. Foto: Stefan Sauer
08.04.2019 07:17

Ja-Wort mit Bindestrich Der Doppelnamen-Effekt

Nach der Hochzeit automatisch den Namen des Mannes tragen? Das war einmal. 27 Prozent der Brautpaare entscheiden sich heute anders. Bei jedem zwölften Paar folgt aufs Ja-Wort ein Doppelname. Doch wie wirkt der Bindestrich im Leben?

imago78289244h.jpg
20.03.2019 10:01

Vollmacht und Liste Was es fürs digitale Erbe braucht

Niemand denkt gern an den Tod. Aber wer zu Lebzeiten das Thema Erbe links liegen lässt, bringt später die Hinterbliebenen in Bedrängnis, insbesondere wenn es um den digitalen Nachlass geht. Denn auch digitale Verträge und Daten können und sollten vererbt werden.

Erbschaft: Bislang wird der Erbschein vom Nachlassgericht ausgestellt - künftig sollen Notare diese Aufgabe übernehmen.
15.03.2019 14:58

Erbschein ade? Wenn das Testament weg ist

Grundlage für die Aufteilung des Nachlasses ist das Testament. Doch was passiert, wenn dieses verschwunden ist? Es muss jedenfalls nicht bedeuten, dass es ungültig ist.

imago81983963h.jpg
07.03.2019 11:17

Plan B fürs Testament Warum Ersatzerben wichtig sind

Wer soll was bekommen? Das ist die entscheidende Frage beim Schreiben eines Testaments. Dabei sollten Erblasser möglichst an alles denken. Selbst daran, dass der eigentliche Erbe den Nachlass möglicherweise gar nicht will oder das Erbe nicht antreten kann.

Bei einer Scheidung ist meist Schluss mit dem gemeinschaftlichen Testament.
30.11.2018 15:47

Berliner Testament Ehegattentestament bei Scheidung ungültig

Viele Ehepaare verfassen ein gemeinschaftliches Testament, in dem sie sich gegenseitig zu Erben einsetzen. Kommt es später zu einem Scheidungsverfahren, wird das Testament unwirksam. Und zwar auch, wenn die Eheleute einen letzten Versöhnungsversuch unternehmen.